Peter

Peter ist der Ruhepol der beiden Jungs. In bringt so schnell nichts aus der Fassung, es sei denn, ein technisches Gerät tut nicht das, was es soll. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich um ein sündteures Laptop oder einen altersschwachen Stabmixer handelt. Peter ist das, was man so gern als Leseratte bezeichnet. Egal um welches Thema es sich gerade dreht: Peter hat immer ein Fun-Fact beizusteuern. Er weiß immer ein Zitat, oder kennt ein Buch, in dem dieses Thema behandelt wird. Er hasst Mainstream, das bedeutet, dass Peter immer genau das tut, was man nicht von ihm erwartet. Das macht den Umgang mit ihm spannend und bisweilen schwer kalkulierbar. Peter hat eine klare Meinung zu den Dingen und scheut sich nicht, diese auch zu kommunizieren. Auch wenn’s wehtut. Es sei denn, es ist vor neun Uhr morgens. Denn das Wort „Morgenmuffel“ ist für Peter erfunden worden.