Ein gutes Neues

Mit den guten Vorsätzen zu Silvester ist das immer so eine Sache. Man steht vor Kälte schnatternd draußen, schaut in den nächtlichen, von Raketen beleuchteten Himmel, und überlegt, was einem das neue Jahr so bringen wird. Während rosa Sterne auf die Welt regnen, es überall nach Feuerdampf riecht und sich alle Freude trunken ein glückliches Jahr wünschen, grübelt man meistens über gute Vorsätze. Mehr gute Bücher lesen. Sich besser ernähren und täglich mindestens sechs Portionen Obst, Gemüse und Salat zu sich nehmen. Weniger Schokolade.  Sich in Sanftmut üben. Mehr Ruhe walten lassen. Ins Sportprogramm einen Yogakurs aufnehmen. Fürs persönliche Gleichgewicht endlich mal Nähen lernen, weil man da ruhig hinsitzen muss. Aber wenn ich mir die Liste so ansehe, artet das ganz schön in Stress aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s