Halbe-halbe

Es gibt Abendessen. Peter verlangt nach einem Speckbrot, welches er für sein Leben gern isst. Zweimal beißt er ab, dann klaubt er den Speck vom Brot. Isst ihn genüsslich auf. Das Brot überreicht er feierlich seinem Papa. Ich frage entgeistert: „Peter, was wird das?“ Peter antwortet ganz locker: „Ich mach‘ mit dem Papa halbe-halbe.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s