Kurze Sache

Was soll ich Ihnen sagen? Ich warte mal wieder auf meinen Mann. Die Koffer sind gepackt, ich würde gern das Auto beladen. Aber das ist ja nicht da, weil es fort ist. Fort mit meinem Mann. Und der kommt nicht wieder. Er ist nur kurz weg. Betonung auf „kurz“. So wie immer.

In der Zeit, in der ich „kurz“ warte, habe ich kurz Emails gelesen, bei Facebook vorbeigeschaut, meinem Neffen zum Geburtstag gratuliert. Außerdem habe ich „kurz“ unsere dreckigen Wanderschuhe in Tüten verpackt (weil ich zum Putzen keine Lust mehr hatte), drei Quittungen abgeheftet und noch einmal Emails abgerufen. Zur Sicherheit. Soeben wollte ich meinen Gatten kurz anrufen, um zu fragen, wie lange noch „kurz“ dauert, aber sein Handy klingelte neben mir. So viel zum „mobil“ von Mobiltelefon. Soeben kommt er heim. „Mach schnell, wir müssten doch schon lang fort sein.“ Hat man da noch Worte?!

Kasis Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: