Atemloses Christkind im Bällebad

Sankt Martin, Nikolaus und Christkind – Paulchen verliert im Augenblick leicht den Überblick über all jene, die derzeit in den Häusern vorbeikommen wollen beziehungsweise irgendetwas mitbringen sollen. Unlängst haben wir sehr gelacht, als Sprössling 2 auf die Frage, was der Nikolaus wohl im Kindergarten mache, „tritratralalaaaa…“ antwortete. Dass der Nikolaus mit „dem Pferdle“ komme, musste ich leider ebenfalls verneinen – damit meinte der Kurze wohl eher den Sankt Martin, der obendrein auch noch Teilen lehrt. Eine Tätigkeit, die Paul derzeit eher vom Hörensagen kennt: Er gibt nicht gern was her – und schon gar nicht was zum Essen. Mit dem Martin versöhnte ihn jedoch die bunte Laterne, die im Kindergarten gebastelt wurde. Und die schönen Lieder.

Ganz kompliziert wurde es dann gestern, als in der Gute-Nacht-Geschichte, die ich zum Besten gab, die Rede war von diversen Weihnachtsengeln, die fix das Christkind begleiten und dem Weihnachtsmann emsig zur Hand gehen. Paulchen war total perplex: Wer waren all diese Leute? Die Sache mit dem Christkind war ja dann auch irgendwie noch okay – das sah so nett aus in seinem Buch. Dem Weihnachtsmann hingegen bescheinigte er schonungslos „eine dicke Bauch“, was ich nicht wirklich leugnen konnte, denn der Herr im Buch schien mir sehr aus der Form geraten zu sein. Außerdem hielt mein Sohn den Geschenkesack leider für einen Windelbeutel. Auch die Engelchen fanden nicht wirklich seinen Gefallen: „Sehen sehr tomisch aus….“ Paul kehrte also zurück zu einem bekannten Herrn: dem Nikolaus. Der kommt ja auch schließlich in den Kindergarten und ist von daher eine Autoritätsperson erster Güte. Paul, so teilte er mir mit, wird „Atenlos Gute Nacht“ für ihn singen und ihm das Bällebad zeigen. Paul, das Advents-und-Weihnachtsdings üben wir noch. Versprochen. Auch wenn sich der Nikolaus Deiner Meinung nach noch rasieren muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s