Essen auf Rädern

Wir sitzen im Auto. Peter überlegt. Scharf. Man hört förmlich, wie sich die Zahnrädchen im Kinderkopf drehen. Folgender Dialog.

Peter: „Maaama…. ich zieh‘ nie weg von Euch.“

Ich: „Ach komm, darüber reden wir in 15 Jahren noch einmal.“

Peter: „Meine Frau zieht einfach in das leere Zimmer bei uns im Haus ein.“ (Anmerkung: „Leer“ ist definitiv der falsche Ausdruck. Da drin steht Werkzeug aller Art, ein Crosstrainer, ein Mountainbike auf der Rolle und ein Kaufmannladen. Außerdem überwintern hier Hase Oskar und Meerschwein Lilly.)

Ich: „Darüber solltest Du vielleicht mit Deiner Frau sprechen.“

Peter: „Wenn sie das nicht mag, braucht sie mich nicht heiraten.“

Ich: „Peter, Frauen entscheiden heutzutage selbst.“

Peter grummelt ob so viel Emanzipation. Dann hat er einen rettenden Einfall.

Peter: „Aber Ihr seid ja bald alt. Wenn ich nicht ausziehe, braucht Ihr nie Essen auf Rädern.“